Über mich

Seit 2003 stelle ich mit Freude Glasperlen her. Diese kreative Arbeit macht mir viel Spass, weil ich mit Farben und dem schönen Material Glas arbeiten darf. Mit der Herstellung von Glasperlen möchte ich den Alltag von euch ein bisschen bunter machen. Wenn ihr auch so viel Freude an Glasperlen habt wie ich, werdet ihr euch auch verzaubern lassen von meinen Schmuckstücken, die ich gerne an euch weiter gebe, da ich sicher bin, dass die Perlen auch euch sehr viel Freude machen werden.

 


So werden Glasperlen hergestellt

An meinem Brenner, der eine ca. 1200 Grad heisse Flamme

erzeugt, erhitze ich eine farbige Muranoglasstange etwa von der dicke eines Bleistifts. Durch die Hitze wird das Glas zäh-flüssig und lässt sich um einen in Perlentrennmittel getauchten Chromstahlstab wickeln. Dieser bildet den Kanal, auf dem ich später die Glasperlen auffädle und zu Schmuck verarbeiten kann. Das flüssige Glas wird in gleichmässigem Tempo um den Stab gewickelt, bis die Grösse erreicht ist, die ich gerne möchte, danach werden mit dünnen Glasfäden, die vorher gezogen werden, schöne Muster aufgetragen. Es wird auch Blattgold, Silberfolie, schöne Murinis und vieles mehr zur Verzierung verwendet. Danach geht die Perle von der heissen Flamme 

ins Abkühlgranulat. Danach wird die Perle für 13 Stunden getempert, damit sich die Spannung abbaut. Danach warten

die Perlen, bis sie zu schönen Schmuckunikaten oder Dekorationsartikeln verarbeitet werden.


Nun noch ein bischen über mich...

Ich bin Verheiratet und Mutter von Vier Jungs und einem

Mädchen die heute alle im Alter von 22-32 Jahren sind. Zwei

Hunde gehören auch zu unserem Leben sie bringen uns täglich zum

Lachen und machen viel Freude. Leben und Arbeiten tue ich im 

schönen Rheintal.